Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in den Nutzungsbedingungen. Nutzungsbedingungen
ÖGB-Europabüro

Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss

Gruppe der ArbeitnehmerInnen im EWSA

Der EWSA ist eine beratende Institution der Europäischen Union, die den zentralen EU-Organen (Europäische Kommission, Rat, Europäisches Parlament) mit ihrem Sachverstand zur Seite steht. Zu diesem Zweck erarbeitet der Ausschuss Stellungnahmen zu EU-Legislativvorschlägen und behandelt in Initiativ­stellungnahmen weitere Themen, die seiner Meinung nach aufgegriffen werden sollten. Eine der wichtigsten Aufgaben des Ausschusses ist es, eine "Brücke" zwischen den EU-Institutionen und der so genannten organisierten Zivilgesellschaft zu schlagen.

Der EWSA fördert die Rolle der Organisationen der Zivilgesell­schaft durch den Aufbau eines "strukturierten Dialogs" mit den betreffenden Interessengruppen in den EU-Mitgliedstaaten und in anderen Ländern weltweit. Die derzeit 344 Mitglieder, des EWSA welche vom Rat der EU auf Vorschlag der Regierungen der Mitgliedstatten ernannt werden, gehören einer der drei folgenden Gruppen an: "Arbeitgeber", "Arbeitnehmer" und "Verschiedene Interessen" (d.h. Landwirte, Verbraucher, Umweltschutzorganisationen, Familien­verbände, NGO usw.).


 

21.09.2018

EWSA unterstützt Forderung nach Errichtung einer Europäischen Arbeitsbehörde

"Wichtiger Schritt zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Mobilität"
19.09.2018

Kritische EWSA-Stellungnahme zu "Gold Plating": "Bestehendes Schutzniveau nicht in Frage stellen"

Klare Ablehnung für eine Verschlechterung nationaler Sozialstandards
Symolbild EWSA 09.12.2017

Neue EWSA-Stellungnahme fordert konkrete Maßnahmen gegen Steuerdumping und unfairen Wettbewerb

"Sozialdumping untergräbt das Vertrauen der Menschen in die EU enorm"
Platz Schuman, dahinter Komissionsgebäude 12.10.2017

Geplante EU-Dienstleistungskarte birgt enorme Gefahren für Sozialstandards

Neues Rechtsgutachten bestätigt Gewerkschaftskritik
Symolbild EWSA 02.06.2017

EWSA gegen Elektronische Dienstleistungskarte

Stellungnahme warnt vor Herkunftslandprinzip und Einschränkung von Kontrollmöglichkeiten
Symbolbild für Industriearbeiter 15.07.2016

EWSA: Schafft endlich faire Wettbewerbsbedingungen für die Stahlindustrie

Hunderttausende Arbeitsplätze in der EU stehen auf dem Spiel
07.07.2016

EGB-Bericht: Stoppt die Briefkastenfirmen!

Bedrohung für Löhne und Arbeitsbedingungen
Newsletterauswahl

ÖGB-EU Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name
ArbeitnehmerInnenrechte
EGB
EGB als wichtiger europäischer Partner
EWSA
Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss

Weiterempfehlen



© COPYRIGHT 2017 ÖGB, IMPRESSUM UND DATENSCHUTZ