Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in den Nutzungsbedingungen. Nutzungsbedingungen
ÖGB-Europabüro

ÖGB fordert Klarstellung der Entsenderichtlinie nach EuGH-Skandalurteil

Grundsatz „gleicher Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort“ muss weiterhin gelten


Durch ein aktuelles EuGH-Urteil vom 19. Dezember 2019 im Fall „Henry am Zug“ ist das System der Entsenderichtlinie in Gefahr. Der Gerichtshof entschied: Für ArbeitnehmerInnen, die zwar in Österreich unterwegs waren, aber ihre Arbeit in Zügen verrichtet haben, sind die entsprechenden österreichischen kollektivvertraglichen und arbeitsrechtlichen Bestimmungen nicht gültig.

ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian wandte sich deshalb mit einem Brief an Kommissionspräsidentin von der Leyen mit der Forderung, die lückenhafte Gesetzgebung zu reparieren.

Der Brief steht hier zum Download bereit.

Newsletterauswahl

ÖGB-EU Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

ArbeitnehmerInnenrechte
EGB
EGB als wichtiger europäischer Partner
EWSA
Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss

Artikel weiterempfehlen



© COPYRIGHT 2017 ÖGB, IMPRESSUM UND DATENSCHUTZ