Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in den Nutzungsbedingungen. Nutzungsbedingungen
ÖGB-Europabüro

Dänische Regierung und Sozialpartner einigen sich auf Lohnentschädigung

Vorübergehende Erhöhung von 23.000 bzw. 26.000 auf 30.000 DKK (= 4.000 EURO)


Über 11.000 Unternehmen haben bereits eine Krisen-Lohnentschädigung beantragt. Diese Möglichkeit existiert seit 14. März 2020 und basiert ebenfalls auf einer tripartiten Vereinbarung. 

Das aufgestockte vorübergehende Vergütungssystem gilt rückwirkend von 9. März bis 9. Juni 2020. Unternehmen, die bereits eine Gehaltsentschädigung beantragt haben, sind daher auch von der höheren Unterstützung umfasst.

Hintergrund dänische Lohnausgleichsregelung:

  • Die Regierung und die Sozialpartner haben eine am 14. März eine Vereinbarung über eine befristete Lohnausgleichsregelung getroffen um Entlassungen zu verhindern. ​​​​​
  • Unternehmen können eine teilweise Rückerstattung der für drei Monate anfallenden Lohnkosten erhalten.  Die Unternehmen verpflichten sich, während des Zeitraums, in dem sie die Entschädigung erhalten, keine Mitarbeiter aus finanziellen Gründen zu entlassen.
  • Die Vereinbarung gilt für die Beschäftigten aller privaten Unternehmen, die vom COVID-19 besonders stark betroffen sind und daher Entlassungen von mindestens 30 Prozent oder mehr als 50 Beschäftigten melden müssen. Die Unternehmen erhielten ursprünglich eine staatliche Gehaltsunterstützung von 75% der Gehälter der betroffenen Mitarbeiter, jedoch höchstens 23.000 DKK (3.080 Euro) pro Mitarbeiter monatlich, wenn sie AN nicht entlassen, also Nettoersatzrate von 75%. Für freie Dienstnehmer betrug der staatliche Lohnersatz 90 Prozent, bisher jedoch gedeckelt auf 26.000 DKK pro Stunde und Monat.

 

Newsletterauswahl

ÖGB-EU Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

ArbeitnehmerInnenrechte
EGB
EGB als wichtiger europäischer Partner
EWSA
Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss

Artikel weiterempfehlen



© COPYRIGHT 2017 ÖGB, IMPRESSUM UND DATENSCHUTZ