topimage
ÖGB-Europabüro
Suche
GO
ÖGB Europabüro

19.05.2017 | Was geht mich die Zukunft Europas an?

WannFreitag, 19. Mai 2017, von 10.00 bis 13.00 Uhr WoIm Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien

 

Am 1. März 2017 legte die Europäische Kommission das "Weißbuch zur Zukunft Europas: Die EU der 27 im Jahr 2025 – Überlegungen und Szenarien" vor. Es setzt sich mit den größten Herausforderungen und Chancen für Europa in den nächsten zehn Jahren auseinander. In fünf Szenarien wird skizziert, wo die Union 2025 stehen könnte – je nachdem, welchen Kurs sie einschlägt.

Kommissionspräsident Juncker hat den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA) ersucht, sich zu diesem Weißbuch zu äußern. Basis für diese Stellungnahme bilden die Ergebnisse aus Debatten mit der organisierten Zivilgesellschaft in 27 EU-Mitgliedstaaten. Der EWSA möchte deshalb mit Ihnen über die Zukunft Europas sprechen.

Oliver Röpke, EWSA-Mitglied, und Jörg Wojahn, Vertreter der Europäischen Kommission in Österreich, führen in das Thema ein. Danach sind Sie gefragt!

Diskutieren Sie mit unseren Expertinnen und Experten am Podium die Fragen zur Zukunft Europas:

· Heinz Kogler (Referatsleiter des Enterprise Europe Network, Wirtschaftskammer Österreich)

· Valentin Wedl (Leiter der Abteilung EU und Internationales, Arbeiterkammer Wien)

· Nikolaus Morawitz (Leiter der Stabstelle EU und internationale Angelegenheiten, Landwirtschaftskammer Österreich)

· Doris Ritzberger-Grünwald (Hauptabteilungsdirektorin, Volkswirtschaft, Österreichische Nationalbank)- tbc

 

Moderation: Marc Fähndrich, Berater für wirtschaftspolitische Koordinierung und Europäisches Semester, Europäische Kommission

Im Anhang finden Sie verschiedene Fragen in Bezug auf das Weißbuch zur Zukunft Europas. Der EWSA sucht hierauf eine Antwort und ist an Ihrer Meinung interessiert.

Wann: Freitag, 19. Mai 2017, von 10.00 bis 13.00 Uhr
                        (Einlass und Registrierung ab 9.30 Uhr)

Wo: Im Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung per E-Mail an:

comm-rep-vie-veranstaltung@ec.europa.eu

Veranstaltung weiterempfehlen

Die EU-Aktivitäten des ÖGB-Europabüros werden vom BMASK gefördert.

© Copyright 2008 ÖGB | Impressum & Datenschutz